In achtzig Minuten um die Welt

Europäische Renaissancemusik auf den Spuren  der großen Seefahrer

In der archaisch anmutenden Totenkirche  wird die  Gruppe „Fidelrunde Bundweis‘ die in der Renaissance aufkommende Spielweise räumlich umsetzen: Das was man als frühe Quadrophonie bezeichnen kann,  wird im Zentrum des musikalischen Geschehens stehen.  Ganz im Geiste der Renaissance  nehmen die MusikerInnen das Publikum mit auf eine Entdeckungsreise durch die Welt. Sowie in der Kunst, in der Wissenschaft  und in der Medizin begannen im 16. Jahrhundert  die großen Seefahrer die Welt neu  zu entdecken. Von diesem „Flow“ wird die Musik des fünfköpfigen Ensembles in unterschiedlichster Vokal- und Instrumentalkompositionen erzählen.

Angela König bestimmt  mit ihrem klaren Gesang einen Großteil des Programms und wird die außergewöhnliche Akustik des mittelalterlichen Raums ausreizen.

MusikerInnen:
Tilman Reinhardt, Waltershausen: Tenorgambe, Trumscheit, Bariton (Voc.)
Karina Wolf, Eisenach: Diskantgambe, Alt (Voc.)
Angela König, Eisenach: Bassgambe, Renaissance-Blockflöten, Sopran (Voc.)
Bernhard Stephan, Eisenach: Altfidel, Altgambe, Percussion, Bariton (Voc.)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Datum

14. Aug 2022

Uhrzeit

17:00 - 19:00
Totenkirche auf dem Totenköppel

Ort

Totenkirche auf dem Totenköppel
36369 Lautertal-Meiches
Kategorie

Veranstalter

KARUSZEL Gebirgskulturen e.V.
E-Mail
kontakt@karuszel.de
Website
http://www.karuszel.de