Hand, Land & Sound

Fotoausstellung & Open-Air-Jazzabende

Das Projekt zum Kultursommer Mittelhessen soll der Eröffnungsbeitrag des neuen Holla Hauses, „Kulturhaus hybrid mit Herz“ sein.

Fotoausstellung quer durch Groß-Eichen (Mücke), die arbeitende Menschen (Arbeit und Hobbys) aus Groß-Eichen zeigt, auf 60×80 cm große Outdoorplatten. Die Platten sind von ihrer Größe/ Format her an die bekannten Wahlwerbebilder angelehnt und wirken damit erst einmal bekannt. Andrerseits rücken die Motive den artifiziellen und universellen Detailmoment der Tätigkeiten in den Mittelpunkt und nicht das Werbehafte oder gar das Bekannte. Sie loten vielmehr spielerisch den unbekannten Moment der Tätigkeiten aus, die auf dem Land täglich stattfinden. Die Motive sollen als Direktdruck auf Noppen-strukturplatten aufgebracht werden. Diese mehrfach verwendbaren, recyclefähigen Platten haben B1 (Brandschutz) und können daher auch in öffentlichen Räumen problemlos eingesetzt werden.

10 bis 15 Motive folgende Arbeitsmomente sollen ausgelotet werden:
Fleischverarbeitung – Küche – Molkerei/ Käserei – Tischlerei/ Zimmerei – Grabsteine – Gärtnerei -Büro -Kunstmalerei – Täscherei – Viehzucht – Bus-/Lieferfahrten – Technik/ Maschinenbau – Skulpturenbau – Feldarbeit/ Landwirtschaft – Brennerei/ Weinbau. Die Motive sind im Dorf verteilt, wie eine Art Schatzkarte, ausgehend von dem Hof meines Kunsthauses an der Hessenstraße, die die Hauptstraße des Dorfes Groß-Eichen ist. Die Fotografien sind wetterfest und dienen somit als temporäre Ausstellung im öffentlichen ländlichen Raum.

Open-Air-Jazzabende
Die Saxophonistin Ulrike Schimpf und die Cellistin Anka Hirsch improvisieren am 14. August und am 4. September 2021 nach den Fotomotiven. Die Motive werden dabei auf eine im Hof abgehängte Leinwand projiziert. Die aktive und spontane Auseinandersetzung der Musikerinnen mit den Motiven wirkt als Diskurs für den Betrachter weiter. Die an beiden Abenden unterschiedliche Dramaturgie der Motive wird von den Musikerinnen aufgenommen.

Die Details der Momente in den Motiven werden vor allem durch die Tätigkeit mit der Hand geschaffen, sie sind oftmals auf dem ersten Blick für den Betrachter nicht gleich zu erkennen, das händische Arbeiten, die Geschicklichkeit der Finger und Hände, die Kraft des Leibes, den fokussierten Blick beim Ziehen der Saatfurche, das Schwitzen bei der Behandlung eines kranken Tieres, der Abfall beim Arbeiten, die staubigen Hände, die den Stein festhalten, das geschwinde Schneiden eines Gemüsestückes usw.

Die beiden Jazz-Abende sollen zwar Open Air stattfinden, aber durch das Live-Streaming wird gewährleistet, dass selbst bei einer möglichen Verschärfung der Pandemie-Maßnahmen jeder teilnehmen kann.
Die beiden Abende werden zeitnah als Video ins Netz gestellt.

Datum

14. Aug 2021

Uhrzeit

All Day

Mehr Informationen

Weitere Infos
Holla Haus, Mücke-Groß-Eichen

Ort

Holla Haus, Mücke-Groß-Eichen
Hessenstraße 6, 35325 Mücke/ Groß-Eichen
Kategorie

Veranstalter

Holla Haus gGmbH
Phone
+49 (0)611-33549575
Weitere Infos

Nächstes Event