E.T.A. Hoffmann-Jahr 2022

Begleitprogramm zur im Rahmen des E.T.A. Hoffmann-Jahrs 2022 veranstalteten Ausstellung „Nachtstücke – eine Reise mit Zeichenfeder und Stift in die Abgründe der menschlichen Seele““ mit Zeichnungen von Peter Atzbach vom 16. Juni bis 24. Juli 2022: Rahmenprogramm mit zwei Lesungen mit dem Schauspieler Harald Pfeiffer und einer musikalischen Lesung mit dem Duo Rainer Hustedt (Saxophon) und Glenn Pedro Buchholz (Gitarre)“

Als Begleitprogramm zu Peter Atzbachs im Rahmen des E.T.A. Hoffmann-Jahrs veranstalteten Ausstellung mit Zeichnungen zum „E. T. A. Hoffmanns Zyklus an Erzählungen „Nachtstücke“ unter dem Titel „Nachtstücke – eine Reise mit Zeichenfeder und Stift in die Abgründe der menschlichen Seele werden drei Lesungen alternierend mit den Schauspielern Harald Pfeiffer und dem Duo Rainer Hustedt und Glenn Pedro Buchholz veranstaltet, die drei Erzählungen in einer Textauswahl unter dem Aspekt des Unheimlichen rezitieren. Am Veranstaltungstag der Lesungen wird der Künstler Peter Atzbach jeweils ein Künstlergespräch in der Ausstellung anschließen.

HEUTE: Musikalische Lesung Reiner Hustedt und Glenn Pedro Buchholz: E. T. A. Hofmann: Nachtstücke

Rainer Hustedt wurde 1971 in Duisburg geboren und erhielt 1999 seine Bühnenreife am Hamburgischen Schauspielstudio Frese. Von 2008 bis 2017 war er als Schauspieler im Ensemble am Stadttheater Gießen engagiert. Danach war er auch als Gast u.a. in RIO REISER-König von Deutschland und EIN HERBSTMANNÖVER zu sehen.  Zuletzt wirkte er dort 2021 als Moderator von AFRICAN-AMERICAN SPIRITUALS vs. GOSPELMUSIK unter der Leitung von Colenton Freeman mit. Er ist als freier Schauspieler und Musiker (Alt-/Tenorsaxophon) aktiv, u.a. mit der theatralen Performance ODA A LA VIDA – Die schönsten Gedichte von Pablo Neruda im Duo mit Glenn Pedro Buchholtz. 

Glenn Pedro Buchholtz wurde 1992 in Chile geboren und kam mit seiner Familie als Dreijähriger nach Deutschland. 2008 begann er mit Ballettunterricht. Zwischen 2008 und 2021 war er als festes Mitglied im Jugendclub Tanz am Stadttheater Gießen aktiv. Dort wirkte er auch in diversen Schauspiel- sowie Musiktheaterproduktionen als Darsteller mit, zuletzt in der Produktion SPATZ UND ENGEL. Er ist als freier Musiker (Gitarre und Bass), Sprecher und Performer aktiv, u.a. mit der theatralen Performance ODA A LA VIDA – Die schönsten Gedichte von Pablo Neruda im Duo mit Rainer Hustedt.

Tickets: 10,- €, erm. 8,- €
Vorverkauf: Telefon: 06441 / 994131 oder museum@wetzlar.de

Datum

09. Jul 2022

Uhrzeit

18:00 - 20:00
Lottehof Wetzlar

Ort

Lottehof Wetzlar
Lottestr. 8-10, 35578 Wetzlar
Kategorie

Veranstalter

Städtische Museen Wetzlar
Phone
06441/ 99 4131
E-Mail
museum@wetzlar.de
Website
http://www.museen-wetzlar.de