Dillenburger Orgelsommer: Clemens Bosselmann

Clemens Bosselmann

wurde 1985 in Dresden geboren. Ab 1994 war er bis zum Abitur 2003 Mitglied des Dresdner Kreuzchores, von dem er musikalisch entscheidend geprägt wurde.

Er studierte Kirchenmusik an der Musikhochschule Freiburg bei Prof. Martin Schmeding (Orgel), Prof. Klemens Schnorr und Karl-Ludwig Kreutz (Improvisation) und Prof. Dr. Bernd Göpfert (Gesang) und erhielt im Juli 2011 sein A-Diplom. Von 2009 – 2012 studierte er außerdem Musiktheorie bei Prof. Otfried Büsing.

​Von Mai 2009 bis Februar 2012 war er Leiter des renommierten Deutsch-Französischen Chores Freiburg, mit dem er große oratorische Werke wie die c-Moll-Messe von Wolfgang Amadé Mozart oder die Johannes-Passion von Johann Sebastian Bach aufführte.

Nach seinem Abschluss in Kirchenmusik und Chorleitung nahm er am 1. Januar 2012 die Stelle als Kantor der Evangelischen Kirchengemeinde Zeitz und als Kreiskantor im Kirchenkreis Naumburg-Zeitz auf. Seinen musikalischen Horizont erweiterten Meisterkurse bei Prof. Hans-Michael Beuerle, Daniel Reuss, Zsigmond Szathmáry, Rudolf Lutz, Frédéric Champion, David Timm, Christiane Michel-Ostertun und Morten Schuldt-Jensen.

​Seit dem 1. Januar 2018 ist Bosselmann als Nachfolger von Prof. Martin Lutz der Leiter der namhaften „Schiersteiner Kantorei“, Kantor der Christophorusgemeinde Wiesbaden-Schierstein und Propsteikantor für Rhein-Main West.

Eintritt frei, wir bitten um eine Spende!

Datum

24. Jul 2022

Uhrzeit

17:00 - 19:00
Katholische Pfarrkirche Dillenburg

Ort

Katholische Pfarrkirche Dillenburg
Wilhelmsplatz 16, 35683 Dillenburg
Kategorie

Veranstalter

Pfarrei Zum Guten Hirten an der Dill