Das kleine Waldtheater

Lyrisch-musikalisch-künstlerisches Programm für Kinder

„Das kleine Waldtheater“ besteht zwei Teilen, die zu einem gemeinsamen Ganzen in Form einer Inszenierung zusammengeführt werden.

Teil 1: Malerei und Lyrik / Text und Bild (Peter Atzbach)
Ausgehend von lyrischen Texten rund um das Thema Wald und Bäume / Stimmung im Wald erarbeitet der Wetzlarer Künstler Peter Atzbach im Rahmen von 6 AG-Stunden (à 90 Minuten) im Mai und im Juni mit Schülerinnen und Schülern der Jgst. 5 bis 10 mehrere kleine und einige großformatige Bilder, die die Stimmung im Wald und unter Bäumen einfangen. Diese z.T. auf Leinwand gearbeiteten Bilder dienen später als Bühnenbild und künstlerischer Rahmen für den zweiten Teil des Projekts.

Teil 2: In KW 28 (11. bis 15. Juli 2022) arbeitet die Musikpädagogin Johanna Stukenbrock unterstützt von Ulla Remmers jeweils den ganzen Schulvormittag mit etwa 30-40 Kindern.

Ziel des Projekts: Kinder mit verschiedenen Aktionen, Rhythmen, Klängen, Malerei, Musik, Theater an Lyrik heranzuführen, das Sprachgefühl zu schulen, Interesse für Lyrik und Malerei zu wecken – sprich: für Kultur zu begeistern!  

Beteiligte: Phantastische Bibliothek Wetzlar (Maren Bonacker ), Ursula Remmers und Johanna Stukenbrock: Durchführung des Lyrik-Projekts, Peter Atzbach: Durchführung des begleitenden/vorbereitenden Kunstprojekts  in Zusammenarbeit mit der August-Bebel-Schule Wetzlar/Niedergirmes, Forstamt Wetzlar: Bühnenbild / Bühne / Baumstämme (Herr George)

Präsentation 14. und 15. Juli,  August-Bebel-Schule, Wetzlar Niedergirmes,  und Open Air Avignon-Anlage oder Phantastische Bibliothek Wetzlar (bei Regen)

Datum

14. Jul 2022

Labels

Junger Kultursommer
Phantastische Biliothek, Wetzlar

Ort

Phantastische Biliothek, Wetzlar
35578 Wetzlar, Turmstraße 20
Phantastische Bibliothek Wetzlar

Veranstalter

Phantastische Bibliothek Wetzlar
Phone
06441 - 4001 -0
E-Mail
mail@phantastik.eu
Website
http://phantastik.eu