„Communio“ mit The King’s Singers

Marburger Schlosskonzerte

Das Programm „Communio“ zeichnet in der Stadt, in der das Religionsgespräch 1529 über unterschiedliche Auffassungen vom Wesen des Abendmahls stattgefunden hat, die Gottesdienstliturgie anhand von Kompositionen aus den vergangenen 1000 Jahren nach: Gregorianischer Gesang als Introitus, Sätze aus Messen der großen Renaissance-Komponisten, das aktuelle Themen ansprechende Glaubensbekenntnis und eine musikalische Predigt, die alte Rhetorik in moderne Musiksprache überträgt.

Patrick Dunachie – Countertenor
Edward Button – Countertenor
Julian Gregory – Tenor
Christopher Bruerton – Bariton
Nick Ashby – Bariton
Jonathan Howard – Bass

Programm:

Gregorianik: Rorate cœli
Adrian Willaert (ca. 1490–1562): Ave virgo sponsa Dei – Inviolata est
Giovanni Pierluigi da Palestrina (ca. 1525–1594): Kyrie (aus der „Missa Papae Mercelli“)
William Byrd (ca. 1543–1623): Gloria (aus der „Mass for Five Voices“)
Orlando di Lasso (1532–1594): Domine Dominus noster
Richard Rodney Bennett (1936–2012): The bell doth toll
Toby Hession (*1997): Master of Music
Thomas Tallis (1505–1585): O nata lux
Jean Richafort (ca. 1480– ca. 1550): Sanctus und Benedictus (aus der „Missa Pro Defunctis“)
Max Reger (1873–1916): Agnus Dei op. 138 Nr. 6
Francis Poulenc (1899–1963): Quatre petites prières de Saint François d’Assise
Nico Muhly (*1981): A finer music
Maurice Duruflé (1902–1986): Notre Père
Cyrillus Kreek (1889–1962): Onnis on innimene
Gregorianik: Rorate cœli

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Datum

23. Jul 2022

Uhrzeit

19:30 - 21:30

Mehr Informationen

Hier gibt´s Tickets

Labels

Große Musik in kleinen Räumen
Lutherische Pfarrkirche St. Marien

Ort

Lutherische Pfarrkirche St. Marien
Lutherischer Kirchhof 1, 35037 Marburg
Kategorie

Veranstalter

Marburger Schlosskonzerte e.V.
E-Mail
info@marburger-schlosskonzerte.de
Website
http://www.marburger-schlosskonzerte.de
Hier gibt´s Tickets